29.-31.7. Wandern mit dem “Wilden Robert”

Dreitägiges Wanderwochenende in zwischen Oschatz und Freiberger Mulde. Wandern auf den Spuren Martin Luthers und Besuch von Europas größtem Schmalspurbahnhof in Mügeln. Unterkünfte in Hotels und Pensionen in Oschatz und Leisnig. In Zusammenarbeit mit dem GOC Berlin. 

 

Freitag
Wir kommen in Oschatz an und verbringen dort in dieser hübschen sächsischen Kleinstadt den Abend mit einem Rundgang. Wir übernachten dort in Pensionen oder in einem kleinen Hotel.

Samstag:
Wir fahren mit dem “Wilden Robert” von Oschatz nach Mügeln. Von dort wandern wir auf dem Lutherweg bis nach Leisnig, malerisch gelegen hoch über dem Tal der Freiberger Mulde. Wir übernachten unterhalb der Burg Mildenstein.

Sonntag
Wir wandern weiter entlang der Freiberger Mulde durch das liebliche Muldetal bis zur malerischen Kreisstadt Döbeln mit Pferdestraßenbahn.  Von dort gibt es gute Rückfahrmöglichkeiten über Leipzig nach München bzw. über Elsterwerda nach Berlin.

Foto oben: Wilder Robert in Oschatz / Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Narrow_gauge_train_at_Oschatz_-_geo.hlipp.de_-_5062.jpg#/media/File:Narrow_gauge_train_at_Oschatz_-_geo.hlipp.de_-_5062.jpg

 

UNTERKUNFT: Hotels bucht jeder selbst, Empfehlungen beim Tourenleiter zu erfragen. Jeder ist grundsätzlich frei in der Wahl seiner Übernachtungsstätte.

PREIS: ca. 70-80 Euro für 2 Übernachtungen zzgl. Kosten für Verpflegung sowie An- und Abreise . Es gelten die Teilnahmebediungungen des GOC Berlin.

GUIDES:   Andreas

 

Weitere Informationen

Du möchtest weitere Wanderangebote des GSC:  Wander- und Bergtouren