GSC fördert umweltfreundliche Anreise in die Berge

Ab sofort lohnen sich GSC-Tagestouren mit dem Bayernticket für Mitglieder doppelt: Der Verein fördert die umweltfreundliche Anreise mit der Bahn und übernimmt den größten Teil der Kosten für diese Tagestouren.

Was müssen Mitglieder für Tagestouren zahlen?

Für eine Tagestour mit Bayernticket nur noch 5 Euro. Sollte eine Fahrradkarte nötig sein oder ein weiteres Verkehrsmittel, das nicht im Bayernticket includiert ist, genutzt werden, tragen die Teilnehmenden aber weiterhin die dafür nötigen zusätzlichen Kosten.

Aktuelle Ausnahme:
Im Juni, Juli und August 2022 gibt es das preisgünstige 9-Euro-Monatsticket. Daher sorgen alle Teilnehmenden selbst für ihr Ticket, die 5-Euro-Regelung wird nicht angewendet, da hierfür der Aufwand unverhältnismäßig und damit nicht sinnvoll ist.

Was zahlen Nichtmitglieder?

Nichtmitglieder zahlen auf Tagestouren mit Bayernticket jeweils 10 Euro mehr als Mitglieder.

Was gilt für Fahrgemeinschaften?

Hier bleibt es dabei, dass sich die Teilnehmenden die Fahrtkosten aufteilen. Die 5 Euro Tourenbeitrag müssen nur die Nichtmitglieder zusätzlich bezahlen.